80211.n: Es geht voran – langsam

Vielleicht bin ich ja ein analer Zwangscharakter, aber ich mag Standards. Das Gefühl, dass ein Gerät an Ort A genauso funktioniert wie an Ort B oder C, ohne dass man Einstellungen ändern muss, beispielsweise beruhigt mich ungemein. Daher begrüße ich auch aufs Schärfste, dass das IEEE-Komitee den Draft 2.0 für 802.11n für eine weitere schriftliche Abstimmung freigegeben hat. Immerhin bedeutet das, dass man 12.000 Anmerkungen, die auf die Veröffentlichung des letzten Entwurfs eingingen, abgearbeitet hat und Draft 2.0 vielleicht schon in wenigen Monaten offizieller Standard wird. Was wieder einmal zeigt, dass Demokratie zwar schön ist, aber auch laaaaaaangsam.

[dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising