Wet T-Shirt Contest 2.0

Wenn Wissenschaftler gerade nicht an der Beseitigung des Hungers in der Welt oder an Heilmethoden für bislang noch unheilbare Krankheiten arbeiten, dann erfinden sie zu ihrer Entspannung beispielsweise Kleider, die man in Wasser auflösen kann. Der “Stoff” wird aus Polyninylalkohol gefertigt und löst sich zumindest teilweise auf, wenn er gewaschen wird. Die schlechte Nachricht für Männer: Angeblich hält so ein Kleid eine durchtanzte (und durchschwitze) Party durchaus aus, ohne sich an Ort und Stelle aufzulösen. [bda]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising