Sprint MobileFaker: Die lassen sich was einfallen

Irgendwie ist es ja ziemlich bezeichnend, dass sich die Amerikaner laufend neue Services fürs Handy einfallen lassen, während in Deutschland an dieser Front bleierne Stille herrscht. Dabei könnte man auch bei uns bestimmt mit so was wie MobileFaker Geld machen, einem Service von Sprint (die ja nun auch nicht als übermäßig schräg gelten).
Mit MobileFaker kann man sich selbst per Fake-Anruf aus langweiligen Konversationen herausklingeln, man kann lästigen Bittstellern eine falsche Mobilnummer geben, auf eine Datenbank mit Anmachsprüchen zugreifen (wie billig), und man kann mit einer Pseudo-Atemanalyse so tun, als sei man noch stocknüchtern und würde sein Torkeln nur zum Scherz vortäuschen. Gut, das ist insgesamt nur halbwegs lustig, aber der Ansatz ist doch ehrenhaft, oder?

[dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising