Wer im Glas-Bus sitzt ….

Dieser fahrerlose Elektrobus soll das Gefährt sein, das uns in der nicht allzu fernen Zukunft durch unsere Metropolen kutschiert; der erste Prototyp soll 2008 fertig sein.
Ein in der Tat radikaler Bruch in der traditionellen ÖPNV-Kultur scheint uns da zu erwarten. Kaum eine Möglichkeit mehr, sich im stehenden Gedränge wenigstens zweimal am Tag dem anderen Geschlecht unverfänglich körperlich zu nähern; keine billigen Späße über heransprintende Möchtegern-Fahrgäste, denen der Busfahrer elegant auf die letzten 30 cm die Tür vor der Nase zuschlägt. Stattdessen soll man sich von dem Gefährt per Handy an einer beliebigen Stelle aufnehmen lassen können. Langweilig.

[dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising