iPhone: Von langer Hand vorbereitet

Wer hätte es gedacht: Apple besitzt schon seit 1986 ein Patent für ein Telefon – allerdings nicht für eins mit dem Namen iPhone. Und wenn man sich die Patentzeichnungen anschaut, kommt man auch nicht umhin festzustellen, dass es irgendwie ganz gut ist, dass Apple sich damals noch zwei Jahrzehnte Zeit gelassen hat.

[dj]

  1. Ich verstehe nicht, was die sich da haben patentieren lassen. Eine Telefon in Form von Obst? Oder ein Klapptelefon? Damit hätten sie ja dann einige Handy Hersteller nerven können.

  2. Ohne das Patent gelesen zu haben, gehe ich davon, dass es nur um das _Aussehen_ ging. Es gab tatsaechlich ein PacMan-Telefon, das dem Apple-Fon sehr aehnlich sieht.

    Die Sachen wurden auch bei myiphone diskutiert.

  3. Wenn man bedenkt, dass vor 20 Jahren das „Handy“ wohl noch oftmals ein klobiger Kasten mit extra Höhrer war (C-Netz Telefone…), dann ist diese Form für damalige Verhältnisse aber echt klein… wobei, einen Designpreis hätten sie wohl nicht gewonnen :))

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising