Intel: Conroe-Nachfolger läuft sich warm

Die neue Chip-Technologie von Intel soll auf den Namen Penryn hören und im wesentlichen die auf 45nm geschrumpfte Version des Vorgängers Conroe sein. Für uns Endkunden, so behauptet Intel, bedeutet das bei Multimedia-Anwendungen eine deutliche Leistungsverbesserung (angeblich im zweistelligen Prozentbereich). Schade für Penryn, dass ihm das alles langfristig nicht helfen wird: Auch an seinem Nachfolger wird bereits gebastelt. Eine völlig neue Mikroarchitektur wird dann den Namen Nehalem tragen. (Wer denkt sich das eigentlich aus? Tolkien ist doch schon lange tot.)

[dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising