Der Faulheit eine Bresche

Warum noch mühsam Einkaufszettel schreiben, wenn man seine Konsumgelüste einfach dem SmartShopper Grocery List Assistant diktieren kann, der sie sich merkt und als Liste ausdruckt, sobald man sich dann tatsächlich in den nächstgelegenen Luxustempel begeben will. Das kleine Wunder der Spracherkennung schlägt allerdings mit 150 Dollar zu Buche und könnte vor Gericht zum unbequemen Belastungszeugen werden, wen man ihm gegenüber etwa seine Vorlieben für etwas weniger legale Entspannungsmittel zu Protokoll gibt.

[dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising