Personal TV Censor: Keine bösen Wörter mehr

„Wo hat das Kind nur diesen Ausdruck her?“ „Na, aus dem Fernseher!“ Dann aber schnell den Personal TV Censor angeschmissen, der mittels PC und DVR die bösen bösen Wörter aufstöbert, die man ihm zuvor auf einer schwarzen Liste eingegeben hat, und stattdessen den berühmt-berüchtigten Fiep-Ton sendet. Die zum Patent angemeldete Technologie soll auch ganze Sender ausblenden können und ihr Werk vollbringen ganz egal, ob die Signale aus Äther, Kabel oder Internet kommen. Wenn sich das durchsetzt, haben wir in ein paar Jahren Schulhöfe, auf denen es in der Pause nur so fiept und piepst.

[dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising