USB-Positionskorrektur

Der Visomate ist weniger ein Mate, der kumpelhaft darauf hinweist, dass man doch eine bessere Position zum Arbeiten am PC wählen sollte, um nicht krumm und bucklig zu werden. Nein, er ersetzt vielmehr die nörgelnde Frau Mama. Denn der Bereich, den der Visomate als haltungsfreundlich erkennt, ist relativ eng gesteckt. Sobald man aus diesem Rahmen fällt, blinkt eine LED auf. Da kann man nur hoffen, dass der vom Visomate bestimmte “richtige” Positionsbereich auch stimmt. Sonst bezahlt man die gut 20 Eurellen für nervenaufreibendes Warngeblinke, das obendrein Rückenschmerzen auch nicht verhindert. [bda]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising