2012: Kalifornien ohne Glühbirnen?

Da musste ich gleich zweimal hinsehen, so ungewöhnlich liest sich diese Meldung. Der US-Bundesstaat Kalifornien hat einen ökologisch engagierten Politiker namens Lloyd Levine, der bis zum Jahr 2012 die herkömmliche Glühbirne aus allen kalifornischen Haushalten verbannen möchte. Levine, der erst kürzlich ein Gesetz durchdrücken konnte, das Lebensmittelmärkte dazu verpflichtet, Plastiktüten zu recyclen, stellt seinen Gesetzesentwurf Ende dieser Woche vor. Sollte das Gesetz verabschiedet werden, dann werden ab 2012 nur noch Energiesparlampen, LEDs und dergleichen erlaubt sein und eben nicht mehr Glühlampen. Eigentlich nicht schlecht der Vorschlag. [bda]

[via ecogeek]

  1. Sehr gut,

    Denn die Menschen würden es nie von sich aus tun. Dann muss man sie eben dazu zwingen, Energie zu sparen…!

    Sollte auch in Deutschland eingeführt werden…!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising