Bussis und Umarmung für’s Herzchen

Valentinstag. Der Tag, an dem viele Männer offenbaren, dass auch sie durchaus zur Hinterhältigkeit fähig sind. Eine Eigenschaft, die sie ja ansonsten gern pauschal dem weiblichen Teil der Menschheit unterstellen. Statt Blumen werden da oft Pralinen als kleine Aufmerksamkeit gewählt. Wohl wissend, dass die Angebetete mit Blick auf die Figur die Finger von selbigen lassen wird und sie deswegen dazu verbannt sind, im männlichen Magen zu verschwinden. Frauen durchschauen das. Und sehen großmütig darüber hinweg, zählt doch in Wirklichkeit der Valentinstag bei Frauen als ein Datum der Gedächtniskontrolle. Ordentlich punkten können Männer mit ihrer Taktik trotzdem. Mit Ärmel hochkrempeln, Schürze umbinden und der eigenhändigen Herstellung von etwa muffingroßem Backwerk in Form von Herzchen, Os (O für Umarmung) und Xen (X für Küsschen). Und damit das Ganze nicht allzu kompliziert wird, gibt es eine Silikonbackform. Oder habt ihr gedacht, die Valentinstags-Quest bestünde auch noch im Herausschneiden der Symbole aus Kuchenteig? Sooo fordernd sind Frauen doch gar nicht... Nur das mit der Glasur, das sollten Männer schon noch hinkriegen. Mehr verlangen wir ja auch gar nicht. [bda]

[via cooking-gadgets]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising