T9 bekommt Upgrade

Mir persönlich geht T9 auf die Nerven, und wo immer es auftaucht, mache ich einen großen Bogen um diese Technologie, die aus völlig vernünftigen Wörtern sinnloses Kauderwelsch macht. Jetzt will Tegic Communications eine neue Version namens XT9 auf den Markt bringen, die eine „verbesserte Worterkennung“ und Rechtschreibprüfung bieten soll. Schön, aber ich werde weiter ein erfülltes Leben ohne T9 und XT9 führen. Hat überhaupt jemand positive Erfahrungen damit?

[dj]

  1. Die Einstellung die man zu T9 hat hängt unter anderem ja auch vom eigenem (ersten) Handy und dem darin verwendeten Wörterbuch ab. Bei meinem alten Siemens war es tatsächlich ein Krampf, mein aktuelles Nokia hingegen kennt so gut wie alle Wörter, viele Nach- und Vornamen …

  2. Ich habe auch noch nie Probleme mit T9 gehabt. Ist eine sinnvolle Lösung für Handytastaturen. Ich will ja nicht unhöflich sein aber wer nicht mit T9 kann ist so „oldschool“ wie meine Mutter!

  3. Probleme mit T9 hat wohl nur, wer es nicht zu benutzen weiss! Ich kenne einige, die zuerst darüber genörgelt haben, aber nachdem sie es erst begriffen haben, begeistert waren. Wer mit T9 langsamer tippt als ohne, macht was falsch, schliesslich braucht man wesentlich weniger auf der Tastatur rum zu drücken…

  4. Ich muss auch sagen, dass wenn man weiß wie es vernünftig zu nutzen ist eine sinnvolle Erweiterung darstellt. Natürlich gibt es aber dennoch mögliche Verbesserungen. :)

  5. T9 is echt ne super sache! nur in den zeiten von gratissms kommen echt die schwächen heraus:
    es werden viele der gespeicherten wörter überschrieben wenn man neue hinzufügt usw..
    die sehr begrenzte speicherfähigkeit der wörter is aber eigentlich der einzige minuspunkt den ich kenne…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising