Google/YouTube: Alte Petzen

Dass man gegen die Bestimmungen von Google/YouTube verstösst, wenn man urheberrechtlich geschütztes Material hochlädt, ist eine Sache. Eine andere ist es, wie bemerkenswert schnell und reibungslos die persönlichen Daten solcher User herausgegeben werden, wenn die Entertainment-Industrie anrückt. So geschehen im Falle Fox nach einer Beschwerde, dass Folgen von „24“ und „The Simpsons“ bei YouTube gelandet seien. Sollte man also besser wirklich nicht tun.

[dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising