Apple: Sub-Notebook im Anmarsch?

Aus der Apple-Gerüchteküche verlautet, dass auf der Worldwide DEvelopers Conferenec, die am 11. Juni beginnt, ein Sub-Notebook in der Tradition des PowerBook 2400 vorgestellt werden soll. Der Rechner soll der erste Mac sein, der statt einer herkömmlichen Festplatte mit NAND-Flash-Speicher ausgestattet ist, wodurch er kleiner und schneller wird und weniger Strom verbraucht. Außerdem heißt es, dass dieser Rechner kein integriertes optisches Laufwerk haben soll – noch eine Strategie, um das Format kleinzuhalten.

[dj]

  1. Coole Idee, wenns denn wahr ist.
    Wenn sie jetzt noch den üblichen Apple-Preisaufschlg auf sämtliche Produkte wegließen, hätte M$ tatsächlich nen Problem. Aber das passiert wohl nicht so schnell.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising