USB-Luftreinigungsmaske

Man kennt ja die Bilder von Japanern, die mit Mundschutz durch die giftige Atmosphäre ihre Metropolen hetzen, und so war es eigentlich nur eine Frage der Zeit, bis dieses Bedürfnis nach Virenschutz und der unermüdliche Drang, neue Dinge zu erfinden, die man an USB-Anschlüsse hängen kann, zueinander finden mussten. Ergo die USB- Luftreinigungsmaske, demnächst heiß begehrtes Importgut für Extrem-Hypochonder. Der Rest der Menschheit schüttelt sanft den Kopf.

[dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising