Wii-Sucht im Altersheim

Nintendo hat es offenbar geschafft, mit der Wii auch Käuferschichten zu erreichen, die sich sonst nie eine Konsole zugelegt hätten: Großmütter und –väter. In den USA hat es für diese Zielgruppe gezielte Kampagnen gegeben , und es soll schon zu richtigen Suchterscheinungen in Altersheimen kommen. Am populärsten ist nachvollziehbarerweise nicht so was wie Drachentöten, sondern eher Bowling, aber gestählt durch jahrzehntelanges Training mit echten Kugeln soll dort eine völlig neue Konkurrenz heranwachsen, die darauf brennt, es den Grünschnäbeln zu zeigen …

[dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising