Autokino zum Mitnehmen

Beim internationalen Design-Wettbewerb Designboom hat in der Kategorie „500 places“ (was auch immer das sein mag) ein Autokino-Entwurf namens Drivin’ gewonnen. Die Idee dahinter ist so simpel wie überzeugend: Designer Tim Thornton hat einfach einen Projektor vorne in einen Fiat gepackt, so dass man nur noch eine freie Projektionsfläche finden muss, damit der Spaß beginnen kann. Die Popcorn-Maschine hat er allerdings bestimmt wieder vergessen.

[dj]

  1. Schön, da hat der Erfinder haber anscheinend nur vergessen, das dass unter Umständen verboten ist.
    Filme darf man meines Wissens nicht einfach so in der Öffentlichkeit bzw. allg. gesagt einem größeren Publikum zeigen.

  2. kannst ja auch deinen selbstgedrehten Privatporno zeigen!
    DAS wäre dann wiederum erlaubt!
    Obwohl… Thema Jugendschutz…
    Ach, egal!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising