Grundig setzt auf Linux

Die gibt’s also auch noch. Und sie bleiben ihrem Ruf treu: Technik hui, Design pfui. Vom Aussehen her jedenfalls hätte man das U900 wohl eher im Technikmuseum vermutet. Dafür kann es aber UMTS, hat zwei eingebaute Kameras (eine mit 2 Megapixeln für Fotos und eine VGA für Video) und ist eins der ersten mit Single-Core-Single-Chip- Architektur. Und das ganz Besondere: Es läuft auf Linux! Nicht das erste dieser Art, aber eine echte Bereicherung für die Open-Source-Fans. Sei ihnen doch auch mal gegönnt.

[dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising