Olympus VJ-10: Weiß nicht genau, was es sein will

Olympus kann nicht nur Kameras herstellen, sondern auch andere Dinge. Wie das VJ-10. Das einerseits so aussieht wie ein PMP, aber als Radio-Server(!) verkauft wird. In das Gerät ist eine 37(?)-GB-Festplatte eingebaut, auf die man bis zu 2.500 Stunden Radio aufnehmen kann, und zwar von UKW und MW. Aufgezeichnet wird in WMA mit 32 bis 128 kbps. Das VJ-10 lässt sich für Aufnahmen programmieren und hat ein 3,9-Zoll-STN-Display. Verstärker und Lautsprecher sind ebenfalls integriert, und wer möchte, kann das mit einem USB 2.0-Anschluss versehene Gerät auch als externe Festplatte verwenden. Trotzdem irgendwie merkwürdig, das Teil. Kommt im März in Japan für ca. 250 Euro auf den Markt.

[dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising