USB Gadget der Mittelmäßigkeit

Dieses kleine Gadgetchen ist sich scheinbar noch nicht sicher, was es mal werden will, wenn es groß ist. Webcam? Naja, warum nicht. Videokamera? Auch nicht schlecht. Diktiergerät mit eingebautem Mikro? Oder doch lieber ein Flash Drive? Auch da kann man ja erst mal klein anfangen mit kindischen 128 MB Speichervolumen... Jedem Gadget seine Chance, sag ich da immer. Vielleicht ist es ja wirklich interessant für irgendjemanden, unterwegs schlechte Fotos zu machen und Kleinstdaten zu speichern für... WAS? 150 Euralien? Für einen Mini 128 MB Flash Drive mit lausiger Kamera? Ha! Jaja, das USB-Flash Gadget ist eben durchdrungen von kindlicher Einfalt. [bda]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising