Schach satt

Sonntagnachmittags Kaffeekuchen und `ne schöne Partie analoges Schach – das mach ich auch, wenn die Rente durch ist. Mit den Backformen des Künstlers Biggles kann man sich Schachbrett und –figuren sogar selbst backen und immer futtern, wenn man eine gegnerische Figur geschlagen hat. Verleitet zwar vielleicht zu einer etwas aggressiven Spielweise, aber der Bauch will ja auch gefüllt sein.

[dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising