Wenn das der Chefredakteur erfährt …

Ja, Herrschaften, das war’s dann wohl mit dem Bloggen. Warum teure Menschenkraft einsetzen (und nachher etwa noch bezahlen), wenn man sich genauso gut einen servilen Roboter halten kann, der aus jeder beiläufig hingeworfenen Bemerkung aus der Chefetage einen blitzgescheiten Blog-Eintrag macht? PaPeRo, wie sich der Schleimer nennt, hört gut zu, wenn er seine Themen bekommt, gibt keine Widerworte, sucht sich angeblich selbstständig Multimedia-Content im Web und zimmert daraus dann einen hochintelligenten Blog-Beitrag. Keine falsch formatierten Bilder, keine Tippfehler, und von erhitzten Alu-Gehäusen und schelmischen iPhone-Fakes lässt er sich wahrscheinlich auch nicht beeindrucken. Da wird ich mir dann ja bald die Papiere holen können …

[dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising