Dinge, die man gar nicht so genau wissen will …

... enthüllt die Wonderful Shot Dog Camera. Einfach diese 3,5-Megapixel-Kamera dem felligen Freund umhängen und entweder per Fernbedienung oder automatisch in bestimmten Zeitabständen auslösen. Und schon wissen, wir, was des Menschen bester Freund in den letzten anderthalb Stunden so alles getrieben hat.
Wir sehen diverse Scheißhaufen, Hundehinterteile, die entsetzt aufgerissenen Augen des Nachbars- Kuschelkaninchens, das verheulte Gesicht seiner kleinen Besitzerin ... Aber nein. Der will doch nur spielen.

[dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising