Der Schreck aller Einbrecher (und Nachbarn)


Aus Japan kommt eine Alarmanlage, die sich nicht damit begnügt, Lärm zu machen, sondern auch noch mit hellen Lichtblitzen arbeitet, um unselige Einbrecher vollends um den Verstand zu bringen. Kostet 320 Euro – nicht zuviel verlangt, wenn man sich mittels Fehlalarm auch noch zum unbeliebtesten Nachbarn der Gegend machen möchte.

[dj]

  1. Ich hatte jetzt irgendwie mehr erwartet… so Stroboskop ähnlich, dass der Einbrecher selbst vor Waldi in panischer Angst die Flucht ergreift, weil seine Nervenzellen einfach nicht mehr wollen – aber so: Licht an…. Licht aus…. Licht an…. *gähn* Licht aus – kenn ich aus Kindertagen noch, aber auch wir konnten das damals schneller :P

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising