Kommen und gehen in einem (Schrift)Zug

So ganz ausgereift ist das in meinen Augen noch nicht. Man braucht schon ein wenig Phantasie, um das Go Away lesen zu können. Come in erschließt sich sehr viel besser. Im Zweifelsfall schaut jemand nicht wirklich hin und denkt Coke. Der Fußabstreifer wird bald zu haben sein. [bda]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising