LED-Kerzen: Wie in echt

Ob wir den Planeten nicht nur durch Energiesparlampen statt Glühbirnen, sondern auch mit LED-Kerzen statt echten Wachsleuchten retten können? Ich weiß es nicht, aber immerhin haben sich die Schöpfer dieser Illuminationsobjekte mit dem Namen Hono 24000 viel Mühe gegeben, damit alles echt wirkt: Man kann die Kerzen „ausblasen“ und sie mit einem Pseudo-Streichholz anzünden. Einmal Aufladen bringt bis zu 8 Stunden Licht; nur der Preis stimmt mit 64 Euro das Stück dann doch etwas nachdenklich.

[dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising