PS3: Mit 20GB kein Verkaufsschlager

Ende der Woche ist es ja soweit, und die PS3 ist auch hierzulande zu haben. Sony tut zwar noch immer so, als sei sie dann auch im Handumdrehen ausverkauft, aber nach dem, was so aus den USA zu hören ist, ist das kaum zu erwarten. Die 20GB-Version soll sich beispielsweise so schlecht an den Kunden bringen lassen, dass die BestBuy-Kette sie gerüchteweise ganz aus dem Inventar streichen will.
Sony selbst räumt ein, dass von der 60GB-Variante viermal soviel verkauft wird wie von der abgespeckten Konsole, steht jetzt offenbar aber vor einem Dilemma. Wie bei der PSP führt der Preis zur Kaufzurückhaltung, andererseits ist aber auch das Einsteigermodell dann wieder so teuer, dass man es nicht einfach mal zum Ausprobieren ersteht und dann auf das größere Modell wechselt. Mal sehen, was die europäischen Käufer machen.

[dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising