Bluetooth-Set als Lebensretter

Bei einem Unfall können unter Umständen wenige Minuten über Leben und Tod entscheiden. Der Indische Designer Saravanan Nagasundaram hat deshalb ein Bluetooth-Helferset entworfen, der Notärzten mehr Zeit zu lebensrettenden Maßnahmen verschaffen soll. Wird das Bluetooth Pflaster auf die Haut des Unfallopfers geklebt, so zeigt das Display notwendige Infos wie Blutgruppe oder Arzneimittelunverträglichkeiten an. Die Kapsel kann sowohl den Blutzuckergehalt messen als auch die notwendige Dosis Insulin verabreichen. Und das Personal Tag kann präventiv getragen werden und als Notrufknopf gebraucht werden. Das Paramedics Pad zeigt dem behandelnden arzt alle Informationen gebündelt an udn kann Kontakt zur Klinik aufnehmen, damit dort alles notwendige für eine Operation vorbereitet werden kann. Alles in allem können diese Dinge Lebensretter sein. Oder weitere Gegenstände, die die Gesundheitsvorsorgekosten und damit die Versicherungskosten in die Höhe treiben. [bda]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising