P2P macht Piraten arbeitslos

Bei TorrentFreak hat jetzt mal ein echter Pirat ausgepackt, wie P2P ihm das Geschäft vermasselt hat. Und Tony, wie sich der Kopiermeister nennt, war kein Leichtgewicht, sondern berichtet davon, wie er sich ein richtiges kleines Imperium mit Angestellten aufgebaut hat und wie das Geschäft am Samstagmorgen auf den Flohmärkten brummte. Aber dann kam P2P – und Tony fährt inzwischen wieder Gabelstapler statt Sportwagen. Seine treuen Kunden hat er an BitTorrent, LimeWire und andere Netzwerke verloren, und brennen kann heutzutage jeder.
Jetzt könnte man zwar sagen, dass an die Stelle eines großen (na ja) Fisches viele kleine getreten sind, aber legale Angebote ohne DRM-Restriktionen wie eMusic zeigen ja, dass man durchaus auch mit seriösen Downloads Geld machen kann – eine Alternative, die sich früher gar nicht gestellt hat.

[dj]

  1. ich verstehe eh nicht warum Software überhaupt noch „real“ verkauft wird. Windows Vista kostet in der SB version 90€ im Laden. Wenn ich einfach die CD downloaden, mir nen CD key für 40-50€ kaufen könnte würden ich und viele andere sich sicher nicht die Mühe mit dem ganzen Cracken, immer die neuste version vom genuine Crack runterladen usw machen.
    Das selbe für Antiviren. Im laden 50€ im download 20-25. Spiele nicht 60€ im laden sondern „nur“ 30€ im internet.
    Die Sotware könnte über P2P verteilt werden wodurch die Hersteller nicht mal mehr großartig Uploadkosten hätten.

    Die Hersteller sparen Zwichenhändler, Lagerräume, Transportkosten, Versicherung, usw.

  2. hallo dj,

    wie arm ist es eigentlich über echte piraten zu sprechen und mal wieder nur auf arme leuchten und geldhaie einzugehen?! wer glaubt eigentlich dem superhecht mr. copymachine himself?

    also mal ehrlich. mit piraten und szene hat das nichts zu tun. die meisten piraten wollen nichtmal geld damit verdienen. sie battlen sich mit firmen und untereinander. tony ist ein armes würstchen und nicht die p2p leute machen alles kaputt, sondern diese möchtegern händler die auf trödelmärkten die harte arbeit der cracker in die öffentlichkeit bringen.

    ich hoffe nur die szene wird endlich mal schlau und legt mal einen crack freien monat ein. dann werden sich piraten wie tony demnächst aufs dreirad schwingen können und die p2p leutz werden auch alle heulen, weil sie nicht alles bekommen (was sie eh nie gucken/spielen etc) können.

    und damit deine berichte besser werden, warum berichtest du nicht mal über einen scene menschen, der sagt was im untergrund abgeht und auf competitions und copy parties als leuten wie tony auch noch in der öffentlichkeit eine lobby zu verschaffen.

    cheerz hau rein und nimms mir bitte nicht so übel.
    WaLLY

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising