Wasserspender spürt menschliche Nähe

Phileo hat einen besonders sensiblen Wasserspender entwickelt, der merkt, wenn sich ein menschliches Wesen auf weniger als drei Meter nähert. Dann soll er sich anschalten – wobei dieses „Anschalten“ etwas kryptisch bleibt. Beginnt er erst dann, das Wasser zu filtern? Oder zu erwärmen? Oder zu kühlen? Auf keinen Fall ist irgendetwas davon in der Zeit zu schaffen, die man benötigt, um die drei Meter Distanz zu überwinden. Rätselhaft.

[dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising