„Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten“

Wenn’s darum geht, Trennendes aufzubauen, sind hiesige Architekten ja erste Sahen, und so wundert es auch nicht, dass das Design für Instant Space aus Deutschland kommt. In einer harmlos aussehenden Aluminiumröhre verbirgt sich eine feuerfeste 2 x 4-Meter-Leinwand, die ausgezogen wird, um Räume zu trennen oder Filme zu projizieren. Das Material soll auch schallabsorbierend sein, so dass man sich nahezu komplett isolieren und die Weltläufte an sich vorbeiziehen lassen kann und echten Seelenfrieden findet.

[dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising