Kyocera M 1000: Klotz für Textfreunde

Auf die Idee, das Kyocera M1000 fragil zu nennen, würde man nicht so schnell kommen – dafür hat es zwei Displays und eine QWERTY-Tastatur und bietet auf der Innenseite ein Design-Muster, das irgendwie sehr Sixties-lastig aussieht. Ansonsten sind die Werte des Handys eher mäßig (z.B. nur 1,3-Megapixel-Kamera).

[dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising