PS3: Künftig (relativ) frei konfigurierbar?

Kotaku hat auf seine Ankündigung einer „PS3 Elite“ hin eine etwas schwammige Reaktion von Sony bekommen, die man aber mit etwas Fantasie dahingehend interpretieren könnte, dass Käufer sich die PS3 in Zukunft selbst zusammenstellen können, was z.B. Größe der Festplatte, Wi-Fi ja/nein, Memory Card-Slot ja/nein angeht etc. Klingt so, als habe Sony eine Lehre gezogen aus dem Verkaufsdebakel der 20GB-PS3 in den USA ...

[dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising