HairMax im Test

Die selbstlosen US-Kollegen sind immer im Dienste der Gizmos, scheuen keine Kosten und Mühen, setzen sich selbst als Versuchskaninchen ein und testen gerade den HairMax Lasercomb, eine Lichtbürste, die das schüttere Haupthaar eines nicht mehr jugendlichen Mannes wieder in eine wilde Mähne zu verwandeln. Bisheriges Zwischenergebnis des Gizmodo Menschenversuchs: Da man mit dem Ding regelmäßig und gaaaanz laaangsaaam übers Haupt kämmen soll, zweigen sich erste Erfolge - bei der Armmuskulatur. Sonstige Wirkung/Nebenwirkungen: Keine. Gut, der Kollege hat erst eine Woche hinter sich gebracht. Aber gibt es irgendjemanden auf dieser Welt, der daran zweifelt, dass sich auch nach sechs Monaten keine volle Haarpracht ausmachen lassen wird? [bda]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising