Ultragefährliche Stablampe

Huch! Was ist das? Hat der Kerl im Bild etwa ein Gewehr in der Hand? Hehe, nein. Das ist kein Gewehr. Das ist eine Taschenlampe. Ok, nein. Das ist wirklich ein Gewehr. Aber die Pelican Taschenlampe schaut bösartig genug aus, um für ein Gewehr gehalten werden zu können. Zumindest eine halbe Sekunde lang. Und das ist ja wohl das was zählt. Sie wurde speziell fürs LADP entwickelt und die Pelican 7060 Stablampe zwar ein Leichtgewicht, aber bestimmt ausgezeichnet dazu geeignet, jemandem damit eins über zu ziehen. Außerdem hat sie zwei Schalter, genannt Dual Switch Technology, leuchtet über 100 Meter weit für anderthalb Stunden pro Aufladung und hat noch eine ganze Menge anderer wahnsinniger Features, nachzulesen HIER. Beeindruckend. Diese ausgeklügelte Ansammlung von Technik soll ab Juni auch noch Zivilisten zugänglich gemacht werden. Na dann. [bda]

  1. 100m für 1,5h was fürn schmarn
    das können unsere heimischen entwickler glaub ich besser – schaut hier [URL=“http://www.zweibrueder.com/produkte/stabundtaschenlampen/ledlenserseriev2/v2tl.html“]http://www.zweibrueder.com/produkte/stabundtaschenlampen/ledlenserseriev2/v2tl.html[/URL]
    weit über 100m für 400h – soviel zum thema umwelt

  2. Schön sind auch die aus Aluminium gedrehten Kühlrippen, die die „Hitze“ vom (LED-)Lampenmodul ableiten sollen!
    Und welcher Kriminelle würde beim Auftreffen des „optimierten Strafverfolgungs-Strahls“ nicht sofort ehrfürchtig aufgeben (noch bevor er mit dem schnell pulsierenden Licht desorientiert werden muss).

  3. Sowas nennt sich „Combat-Light“ und wird fest unter oder über den Lauf einer maschinenpistole oder M16 oder sonstwas befestigt. Wer hat schon sonst bei einer nächtlichen hausdurchsuchung eine 3. Hand frei für ne taschenfunzel. Wer das mal in aktion sehen will, einfach fernsehen anknippsen und auf neue Nachrichten aus dem Irak warten…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising