Mikrowellen Kartoffelchips Superwaffe

Ich gestehe, ich bin hin und her gerissen zwischen Faszination und Abscheu. In Japan (wo sonst) entwickelt, erlaubt dieses nützliche (perverse?) Küchengerät das feine Scheibenschnippeln einer Kartoffel und die Verwandlung... Mutation... Degeneration der erwähnten Scheiben im Rahmen eines sechsminütigen Mikrowellenaufenthalts in Chips. Ob das gutgeht? Wo doch jeder weiss, dass Kartoffeln unter exzessiver Mikrowellenstrahlung zu Tentakelbildung und ungezügelter Aggression gegen ihre Herren und Meister neigen... [fe]

[via cooking gadgets]

  1. Vielleicht benutze ich die falschen Kartoffeln oder meine Mikrowelle ist mit 900 Watt nicht leistungsfaehig genug – aber so braun und knusprig wie auf den Bildern werden die Kartoffeln auf keinen Fall – egal wie duenn ich sie schneide oder wie lange ich sie in der Welle lasse…

    :-(

    Balu

  2. also dieses tolle neue Küchengerät hatte ich schon 1993 zu Hause … und schon damals funktionierte der scheiß nicht. Warum sollten das jetzt 14 Jahre später ausgerechnet japanische Kartoffeln können ???
    Chio

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising