Dell stoppt Axim-PDAs. Macht nichts.

Der Computergigant Dell hat bekannt gegeben, dass er keine Axim-PDAs mehr herstellen und verkaufen will. Die Taschencomputer-Reihe wurde 2002 auf den Markt gebracht, und verkaufte sich immer schlechter, je besser die Smartphones wurden. Das Ende der Axim-Reihe hat nun gar nichts trauriges an sich, sondern kündet eher von der (späten) Einsicht des Herstellers. Wozu Geräte herstellen, die keiner haben will? [fe]

  1. So ein Blödsinn PDA Geräte die keiner mehr haben will. Sie sind nur nicht weiter entwickelt worden. keine Kamera, unterentwickelte Anschlüsse (USB Support) mangelnde Kompatibilität untereinander, das sind die Todesfallen des PDA. Da nützte dann auch keine W-Lan Unterstützung mehr. Ein PDA mit Festplatte und richtigem USB Anschluss sowie 4MB Kamera wäre immer noch ein gutes Teil aber die gibt es leider nicht. Der neueste Axim ist von 2005, das sind Welten im Elektronikgeschäft.

    BT

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising