Speicher aus dem Automaten

Motorola hat es getan. Sony auch und ebenso Apple. Und jetzt Kingston. Auch diese Firma steigt ein ins Verkaufsautomaten-Business. Die Firma wird künftig ihre Automaten mit Flash Drives und SD Karten bestücken. Und damit dürfte der Erfolg auch nicht ausbleiben. Denn, Hand aufs Herz, viel eher zieht man sich doch mal ne Speichererweiterung aus so einem Automaten als einen sündteueren MP3 Player, oder? [bda]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising