Sidekick ID: offizielle Bilder

Das T-Mobil-SMS-o-Phon kommt tatsächlich als Leicht-Ausführung ("lite"). In den USA bezahlt man als Mobilfunkkunde zusätzlich zum Vertrag noch 99 Mobil-Dollars. Hier.. muss man sehn. Die neue, leichte, bekömmliche Version enthält weniger Fett und Kohlehydrate und ausserdem keinen MP3-Player, kein Bluetooth und keine Digitalkamera. Also praktisch nichts, was dick macht. Aber Web, Email und IM ist noch mit drin. Sonst wär's ja auch völlig ohne Nährwert. Weiterer Vorteil der Schlankheitskur: der Akku hat eine Stunde länger Puste. In harten Zahlen: 2,4"-Display (240x160 Bildpunkte) mit 65.000 bunten Farben, ARM9 Prozessor, 5,3 Stunden Quasselzeit und 6 Tage Standby. Na, immerhin. [fe]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising