Weiter warten auf die Wii

Dass Nintendo mit seiner Wii Lieferschwierigkeiten hat, ist offensichtlich. Es ist nicht sooo leicht eine Wii in einem Geschäft zu Gesicht zu bekommen. Die Wartezeiten sind immens, und das obwohl der Release schon einige Zeit her ist. Zwar sind in Europa bereits zwei Millionen Konsolen über den Ladentisch gegangen, in Japan waren es etwa auch so viele und in Nordamerika mehr als zweieinhalb Millionen, doch die Nachfrage ist immer noch sehr groß. Nintendo beteuert indes, dass die Produktion auf Hochtouren läuft. Gerüchte, dass die Wartezeiten Resultat einer künstlichen Verknappung sind, weist der Konzern entschieden zurück. Es wird also weiterhin dauern, vermutlich noch Monate, bis in Geschäften mit Wiis gefüllte Regale auszumachen sein werden. Nintendo bittet um Geduld und Nachsicht. Und angesichts des Preisunterschieds beispielsweise zur PS3 werden die Fans dieser Bitte wohl oder übel nachkommen müssen. [bda]

  1. Komisch, als ich letztes Mal einen Mediamarkt besucht hab, standen da haufenweise Wiis herum und keiner schien sich so recht dafür zu interessieren. Genau wie für die dolle in Glas eingehüllte PS3, die wohl niemand anfassen durfte…

  2. tja,.. keine wii´s !? in der metro, die ich als gewerbetreibender regelmäßig besuche – denn: ich bin keines der kleinkinder, die ihr mir eurem „dollaretten“ oder „euronen“ oder sonstwas „alte leute pseudo cool“-gefasel beeindrucken könnt – standen dort locker 10 dieser seltenen exemplare herum,..

  3. schade, dass ich am samstag nicht in der elektroabteilung im metro war, sondern nur viel bier geholt hab…

    ich glaub da hab ich was verpasst

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising