Holz, Draht und Licht für die Ewigkeit

Conrad Shawcross baut aus Holz, Elektromotoren und Lampen diese Bewegungsobjekte. Die natürlich am besten aussehen, wenn sie in Betrieb sind, festgehalten in einem nicht endenden Moment (Fotografie). Ewigkeit ist nämlich dann, wenn keine Zeit vergeht. Zum Beispiel in einem Gitarren-Loop, oder einem Shawcross-Moment. Erwartet aber nicht, so etwas demnächst im Gadgetversand eures Vertrauens zu finden. Mehr so in angesagten Londoner Galerien. Oder als Nachbau in eurem Keller oder der Garage eines Kumpels. [fe]

[via neatorama]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising