Saitek-Maus mit Scroll-Pad

Saitek verzichtet bei der eigentlich ganz schicken Maus mit dem Namen Obsidian auf ein Scroll-Rädchen und ersetzt es durch ein Pad. Ob man das mag, ist wahrscheinlich Übungs-/Geschmackssache, aber da die 1000-dpi-Maus ansonsten ganz ordentlich aussieht, könnte man ja mal einen Versuch wagen.
(Ist schon ein paar Tage auf dem Markt; vielleicht hat ja einer von Euch Erfahrungen damit?)

[dj]

  1. Ich habe die hübsche Maus, mit sehr intelligent gemachter Ladestation und 2 Akkus, im Mediamarkt gesehen und letztendlich gekauft. Anfangs, ist das Scrollpad ja noch toll, aber zu oft hat man damit einen ungewollten Klick ausgeführt, was zur Folge hatte, dass man in einen „Dauerscrollmodus“ wechselte. Da das öfter passierte, war das schon Nerv-Punkt Nummer 1.
    Nummer 2 ist die Größe der Maus. Beim Testen im Markt lag sie noch gut in der Hand, doch für kleinere Hände ist sie im normalen Gebrauch viel zu breit.
    Desweiteren bin ich ein Mac-User. Obwohl auf der Verpackung das Symbol „kompatibel mit Mac OS X“ prangte, lies eben diese sehr zu wünschen übrig. von den angebotenen 5 Tasten funktionierten gerade mal die linke, rechte und das Scrollpad.
    Zu den genauesten Mäusen zählt die Obsidian auch nicht gerade, bei der täglichen Arbeit mit diversen Programmen kam es immer wieder zu ungenauen Klicks, selbst das Symbol, um Fenster zu schließen habe ich meist erst nach mehreren Versuchen treffen konnte.
    Am Ende habe ich die Maus dann doch wieder zurückgegeben und mir stattdessen eine Apple Mighty Mouse bestellt, mit der alles so funktioniert, wie es soll :-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising