Dimitri hebt Datenscheiben

Wer seine Datenträger gerne einfach so auf dem Schreibtisch zustauben lässt, wird erfreut sein zu erfahren, dass er sie genauso gut an unseren kleinen Freund Dimitri hängen kann, der für 7 Dollar Digital-Kraftsport leistet. Verstauben können die Scheiben da ja genauso gut wie im Liegen.

[dj]

  1. Hmm, Dimitri hat zwar nen griechischen Namen ist aber ein deutsches Produkt der Firma Koziol – allerdings ist die Preisstrategie der im hessischen Michelstadt ansässigen Firma fragwürdig, wenn wir hier in good old Germany 8,95€ zahlen sollen, das Produkt aber für 7US$ per Luftpost zu erstehen ist. Umwelttechnisch ist das eine Riesensauerei, wenn alle Dimitris einmal hin und wieder zurück über den Atlantik fliegen!!!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising