Evolution: Überholt die Kaffeemaschine den Menschen?

Wenn die Visionen des Kaffeemaschinen-Herstellers JL Hufford wahr werden, gibt es in absehbarer Zeit Geräte, die schon im voraus wissen, welches Heißgetränk ihr Benutzer gerne hätte und es genau zum richtigen Zeitpunkt aufbrauen. Also morgens `nen Milchkafee, mittags `nen Espresso, abends `nen Frappé und so weiter und so fort.
Wie das genau funktionieren soll, verrät JL Hufford nicht, nur, dass GPS- und RFID-Technologien zum Einsatz kommen werden. Irgendwie klingt mir das entweder zu simpel (braut der Kasten halt jeden Morgen meinen Milchkaffee und macht ihn fertig, wenn sich die Tasse mit RFID-Chip in seine Richtung zu bewegen beginnt), oder es ist zu komplex (was macht er, wenn Besuch kommt?).
Aber egal: Schön, dass man sich Gedanken macht, und viel schlimmer als bei der schlampigen Bedienung, die sich keine Bestellung merken kann, wird's ja wohl auch nicht werden.

[dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising