We7: Gratis-Downloads mit Werbung

Peter Gabriels Download-Firma We7 hat ein Modell für Gratis-Musik und-Videos entwickelt, das sich durch Werbung finanzieren soll. Wie The Register vermeldet, sollen vorne an die 192kbps-MP3s 10 Sekunden Werbung geklebt werden, die man aber überspringen kann, wenn man sie mehrmals (die Rede ist von drei bis fünf Mal) gehört hat. Wer eine akustische Anzeige schalten will, soll zwischen 0,30 und 0,60GBP je Download dafür zahlen.
Hm. Klingt erstmal nicht so schlecht und ist definitiv ein anderer Ansatz im Download-Geschäft (auch wenn es ähnliche Konstruktionen schon als Ankündigungen gab). Die Frage ist natürlich, welche Musiker We7 dafür gewinnen kann (in der jetzigen Beta-Version gibt es nur eine Handvoll Songs von Dave Matthews, Herbie Hancock, Coolio und ein paar anderen). Und werden die Anzeigenkunden wirklich soviel zahlen wollen? Und werden die Werbespots halbwegs verträglich sein?

[dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising