Gerücht: Sony legalisiert P2P

Komisch aber auch: Erst bringt P2P die gesamte Unterhaltungsindustrie an den Rand des Ruins, und jetzt möchte sie auf einmal den Spieß umdrehen und sich eine goldene Nase daran verdienen. So kursiert das Gerücht, dass Sony in sein Home-Angebot P2P-Funktionalitäten einbauen will. Der Grund dafür soll in den Bestrebungen liegen, die PS3 zum echten Media Center auszubauen – und dann müsste man auch HD-Filme übers Netz verschicken. Wenn das erfolgreich wäre, hätten wiederum die Server von Sony allerhand zu tun – und man spart ja gerne, wo man kann. Also nimmt man P2P und die Kunden dürfen sich am Spaß beteiligen. Aber ja nicht für was Illegales nutzen!

[dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising