Mittagsschläfchen hebt Mitarbeitermoral (meine Rede die ganze Zeit schon)

Metronaps macht sich den in populärwissenschaftlichen Publikationen in letzter Zeit festzustellenden Trend zur Rehabilitierung des Nickerchens am Arbeitsplatz zunutze und offeriert zu diesem Zweck das EngeryPod.
Wie weiland das Küken Calimero bekommt man eine Art Schale übergestülpt, während man sich auf einem Liegesessel nach hinten neigt und kann eine „halb-private akustische und visuelle Umgebung genießen. (Was wahrscheinlich allerdings nicht bedeutet, dass man sich die Filmchen ansehen kann, die man gerade aus dem Web gezogen hat.) Nach 20 Minuten erinnern sanftes Summen und Licht daran, dass da draußen auch noch ein Arbeitswelt wartet, und man erhebt sich erfrischt und gestählt, um die Dinge zu tun, die getan werden müssen.
Das EnergyPod setzt bei einem Kaufpreis von 8.000 Dollar allerdings einen großzügigen Chef voraus, der dann bitte nicht (wie im Bild) die ganze Zeit danebensteht und sich erkundigt, ob man denn auch schon recht schön erholt sei.

[dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising