Maus für Sicherheitsfanatiker

Der japanische Hersteller Qritek bietet für umgerechnet etwa 230 Euro eine Maus an, die nicht nur das übliche Cursor-durch-die-Gegend-scheuchen kann, sondern auch noch als Iris-Lesegerät den Computer vor unbefugtem Zugriff schützt (der Leser ist das Ding an der Seite der Maus). Das scheint jetzt der aktuelle Trend für Paranoiker zu sein, denen der Fingerabdruck nicht mehr langt und die sich irgendwie auch nicht mehr auf auf die Unterseite der Tastatur geklebte Passwörter verlassen wollen.

[dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising