Unheimliches sichtbar gemacht

Die Vorstellung, dass es unsichtbare Wesen um uns herum gibt (vulgo: Gespenster) hat sich ja sogar bis in die Breiten des Schädels von Bruce Willis geschlichen, der ansonsten lieber einfach draufhaut. Wer nun das Gefühl hat, dass irgendwas in seiner näheren Umgebung nicht stimmt, kann sich Ghost Radar zulegen, einen USB-Stick, der im wesentlichen das selbe macht wie dieses Gerät hier (nämlich Blinken, wenn die Magnetwellen in einem Raum sich verändern), und der in gespensterfreien Perioden das tut, was alle anderen USB-Sticks auch tun (nämlich Daten speichern). Je nach Größe von 20 bis 108 GBP.

[dj]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising