Drink gegen Werbung

Wer unterwegs in einer Stadt plötzlich extrem durstig wurde, war bisher darauf angewiesen nicht nur Geld überhaupt, sondern auch noch die passenden Münzen in der Tasche zu haben. Das könnte sich bald ändern. Denkbar wäre beispielsweise in diesem Fall die Rückkehr zum Tauschgeschäft. Getränk gegen Werbung-Glotzen auf dem an der Verkaufsmaschine befindlichen Display beispielsweise. Von mir aus. In dem Punkt bin ich ganz einfach gestrickt. Ich schau mir jede Werbung an, wenn ich dafür das Zeug umsonst bekomme. Wenn es unbedingt sein muss, dann summe ich sogar die Melodie mit. Versprochen. [bda]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising